Wieder in DXB

Gestern (Do, 10-März) bin ich wieder nach Hause geflogen.

Klingt immer noch ein wenig komisch: „nach Hause nach Dubai“

Ich bin von München (MUC) nach Dubai (DXB) mit Emirates geflogen. Das dauert ca. 5:30h und der Flug sollte 23:05 Ortszeit (20 Uhr Deutschland) hier ankommen.

Emirates wird wohl oft hoch gelobt aber ich finde, die sind auch nicht besser als Lufthansa. Der Platz in Economy ist nicht größer, das Sitz-Layout sogar schlechter. Emirates fliegt überwiegend mit Boeing 777-300 und die haben 3-4-3 Sitze in Economy. Also nicht mal eben gemütlich mit Partner(in) in Zweier-Sitz am Fenster sitzen. Zwei Unterschiede sind mir jedoch aufgefallen:

  • Man darf 30 kg Gepäck einchecken und zwar auf so viele Koffer verteilt, wie man möchte. (Natürlich sollte man so wenig wie möglich Koffer verwenden, da das Eigengewicht des Koffers ja von der „Nutzlast“ abgeht.)
  • Das Entertainment Programm ist besser (Es wird zwar mit über 100 Filmen geworben aber 80% davon sind Arabisch oder Bollywood. Die Filme in Englisch sind jedoch recht neu und zahlreich.)

Wie sind mit ca. 40 min Verspätung in Dubai angekommen und mussten daher auf einer Außenposition aussteigen und mit Bus zum Terminal fahren.

Die Fahrt hat sage und schreibe 15 Minuten gedauert! Das klingt nicht viel, kommt einem aber endlos vor.

Ich bin dann durch das super moderne eGate gegangen. Das ist schon toll und geht schnell: Karte auf den Leser legen, erstes Tor öffnet sich, reingehen, Daumen auf Fingerabdruckleser, zweites Tor öffnet sich. Fertig! Ab zum Koffer holen. Keine endlose Pass Warteschlange. Wirklich Klasse! (wie eGate funktioniert beschreibe ich hier.)

Vom Flughafen nach Hause bin ich mit dem Taxi gefahren. Kostet ca. 20 Euro (AED 90) und dauert 20 min.

Da ich ca. 01:30 am Freitag früh fuhr, war ich doch sehr erstaunt, wie voll die Strassen waren. Man vergisst in Europa halt sehr schnell, dass Donnerstag Abend ja hier das Wochenende beginnt und das am Freitag früh um 1:30 dann Disco, Clubs und Restaurants besucht werden.

Dieser Beitrag wurde unter Erlebnisse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s